Jahresabschluß eines interessanten Ausbildungsjahr der Jugendfeuerwehr

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Am Samstag machte sich die Jugendfeuerwehr mit insgesamt 21 Personen auf den Weg ins Spassbad. Ziel war das Palm Beach in Stein bei Nürnberg. 8 Uhr war Abfahrt am Gerätehaus mit unserem MTW und zwei geliehenen Transportern. Hier ein Dank an das Autohaus Bernd Jacob und das Autohaus Schüler für Ihre Unterstützung!

Nach 2h Fahrt erreichten wir das Bad und waren über die riesige Menschenschlange am Eingang erschrocken. Nach einer guten Stunde warten waren wir im Bad und konnten die Rutschen in Beschlag nehmen - die vielen Leute haben sich gut im Bad verteilt.

Gegen 13 Uhr haben wir ein gemeinsames Mittagessen zu uns genommen um im Anschluss wieder in die Fluten zu springen.

17Uhr trafen wir uns wieder um gemütlich die Heimfahrt anzutreten. Nachdem alle geduscht, umgezogen und trocken geföhnt waren, ging es 18 Uhr gen Heimat!

Bei so viel Rutschen, Schwimmen, Springen und was man nicht alles gemacht hat  waren wir natürlich hungrig und so führte uns das Hungergefühl zu einem namhaften Schnellrestaurant. Gegen 21.30 Uhr waren dann alle Kinder wieder zu Hause, die Autos getankt und zurückgegeben.

Es war für alle Beteiligten wieder eine super Ausfahrt nach 2 Jähriger Pause.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 9.