Etwas ganz Grosses liegt in der Luft...

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Die Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehren in der Gruppenstaffette sind Geschichte und niemand kann sagen, mit welchem Ergebnis. Doch eines wissen wir- es war ein hammergeiler Wettkampf unserer Florianis! Die eigene Bestzeit um mehrer Sekunden unterboten, erstmals in der Geschichte der Grünbacher Jugendfeuerwehr 2 Wettkampfdurchgänge fehlerfrei absolviert, macht Hoffnung auf ein super Ergebnis. Kann die Bronzemedaille aus dem Jahr 2012 wiederholt werden ? Schade eigentlich, es heute nicht zu erfahren, denn wir Grünbacher hatten mit über 35 Fans und Wettkämpfer den wohl größten Betreuerstab im Meißener Stadion. Viele Eltern kamen mit der ganzen Familie, Feuerwehrkameraden und Ersatzwettkämpfer drückten über den gesamten Wettkampftag unserer Mannschaft die Daumen, die nur durch eine Nachnominierung als zweitplazierter im Vogtlandkreis zu den Landesmeisterschaften fahren durfte.

Das Betreuerteam mit Jugendwart Felix Bucheim, mit Nils Golla, Alexander Klein, Kristin Löffler und Lydia Buchheim hatten ganze Arbeit in der Vorbereitung gemacht. Die mannschaft war auf den Punkt Top-Fit. Nun heißt es noch bis zum Sonntag Vormittag hoffen, denn wie gesagt: "Es liegt Großes in der Luft!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?