20 Jahre Jugendfeuerwehr Grünbach

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

20 Jahre Jugendfeuerwehr Grünbach wurde mit einem Wettkampf im Leistungsmarsch der Jugendfeuerwehren aus dem ehemaligen Landkreis Auerbach gefeiert. Doch vor dem Feiern hieß es erst einmal Schwitzen!
Bei wunderbaren sommerlichen Temperaturen, ein wenig Wind und Sonne pur gingen ab 8:00 Uhr in der Früh 26 Mannschaften an den Start um den Regionalmeister im Leistungsmarsch der Jugendfeuerwehren zu küren. Mit dabei waren Feuerwehren aus Falkenstein, Oberlauterbach, Rebesgrün, Reumtengrün, Wernesgrün, Schöneck, Muldenhammer, Ellefeld, Treuen, Hartmannsgrün, Rodewisch und Grünbach.

Es ging von Grünbach aus in Richtung Muldenberg ca. 5 km über Waldwege um 6 Stationspunkte in der malerischen Umgebung von Grünbach zu erreichen. Diese forderten den kleinen Florianis alles ab, was das Feuerwehrwissen betrifft. Vom C-Schlauch ausrollen, dem Knotenbinden, einem Fangleinenzielwurf, dem Kuppeln der Saugschläuche, einem Armaturenpuzzel, bis zu einem Schätzspiel mit Rettungszylindern der Feuerwehr war alles dabei.

Nach zirka 3,5 Stunden kamen die im 5-Minuten-Takt gestarteten Mannschaften am Ziel, dem Grünbacher Feuerwehrhaus, wieder an. Alle gesund und sehr zufrieden. Das von den Grünbacher Kameraden und Vereinsmitglieder gekochte Mittagessen mit Makkaroni, Wurstsoße und Käse lobten alle Teilnehmer, obwohl es für unsere Feuerwehr eine Prämiere war, für 170 Gäste ein solches Essen zuzubereiten. Großen Dank an das Küchenteam!

Im Anschluß folgte ein kleiner Feierakt in der Fahrzeughalle. Nach kurzen Grußworten des Grünbacher Jugendwartes Felix Buchheim, dem Grünbacher Gemeindewehrleiter Michael Breitfeld und dem Grünbacher Bürgermeister gabs natürlich auch Geschenke des Bürgermeisters, befreundeter Jugendfeuerwehren, dem Feuerwehrverein und auch der aktiven Grünbacher Wehr.

Im Anschluss folgte die Siegerehrung der beiden Wertungsgruppen AK I und AK II durch den Kreisjugendwart Steve Groh aus Oelsnitz. Die Ergebnisse im Einzelnen findet Ihr hier im Anschluss!

Herzlichen Glückwunsch den Erstplazierten Mannschaften die sich in der AK I mit Rebesgrün, Wernesgrün und Schöneck die Plätze 1 bis 3 sicherten. In der AK II hießen der Sieger Ellefeld vor Rodewisch und Treuen.

Für die Geburtstagskinder der Grünbacher Jugendfeuerwehr wurde der Wettkampf zur Lernstunde, denn mit Platz 20 waren die Florianis selbst unzufrieden. Für Jugendwart Felix Buchheim war das nicht von Bedeutung. Er entsendete seine Jüngsten im Team und dafür schlugen die sich tapfer und lernten viel dabei!

Wir danken allen Helfern, den Wertungsrichtern befreundeter Wehren und natürlich unserer Kreisjugendleitung, allen voran dem Leiter der Geschäftstelle des Kreisfeuerwehrverbandes Daniel Löwenhagen für die Mitwirkung, Hilfe und Unterstützung! Dank gilt auch der Gemeinde, die mit manigfaltiger Hilfe das Fest möglich machten und den Gratulanten für deren schöne Präsente!

Nicht unerwähnt bleiben soll der aufrichtige Dank an allen Sponsoren, die mit ihrer Spende das Fest erst möglich machten.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.