Herbstputz - Der Arbeitseinsatz vor dem Winter

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Die Wehrleitung hat zum turnusmäßigen Herbstputz ans Feuerwehrhaus geladen. Leider kommen immer weniger Kameradinnen und Kameraden zu diesem wichtigen Tag zum helfen und doch wurde eine Menge geschafft!

In erster Linie gilt es das Außengelände auf Vordermann zu bringen. So wurden die Heckenstreifen an der Fahrzeugzufahrt zurückgeschnitten. Auch die sonstigen Koniferen an der Zufahrt und am Parkplatz erhielten einen schönen Formschnitt.
An den Geragen wurde eine weitere Maßnahme zu Ende gebracht. Über den gesamten Sommer liefen Maßnahmen zur errichtung eines Ballfangnetzes zum Schutz der Garagentore. Heute konnte die Arbeit abgeschlossen werden. Stahlträger wurden für das Spannseil einbetoniert und auch das aus Spenden gekaufte Ballfangnetz mit Gewichtseinlageband wurde angepasst und montiert. Es schützt in Zukunft beim Fußball- und Volleyspielen die empfindlichen Garagensektionaltore. Während der Sportnutzung ist das Netz vor die Garagen zu ziehen.

Die Entwässerungsrinne an der Kreisstraße zum Feuerwehrhaus wurde gereinigt. Eigentlich nicht unsere Aufgabe, aber wenn es niemand macht, machen wir es halt!

Die Bodeneinläufe in der Fahrzeughalle und alle Schächte im Außenbereich wurden geprüft und so weit es ging gereinigt. Der Abscheider bedarf allerdings einer Grundreinigung. In der Fahrzeughalle wurde umgebaut und Platz geschaffen für die bestellten Schlauchregale und Werkstattschränke.

Auch die Garagen wurden umgekrämpelt und aufgeräumt und natürlich erhielten auch die Fahrzeuge einen Wintervorbereitungscheck ehe sich alle den Abendschmaus von unserem Chefkoch Klaus munden liesen.

Was die wenigen Kameraden leisteten war enorm! Vielen herzlichen Dank dafür!

(Mehr Bilder liegen der Online-Redaktion nicht vor)

Zurück

Einen Kommentar schreiben