Frühschoppen am traditionellen ersten Sonntag

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Am ersten Sonntag des Jahres beginnt die Freiwillige Feuerwehr Grünbach ihr Ausbildungsjahr mit einem gemütlichen Frühschoppen.
Seit Jahren gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Muldenberg. Diese kam mit einer mittlerweile großen Schar von Kameradinnen und Kameraden und sorgte dafür, das die gemütliche Gaststätte "Bauernschänke" in Hammerbrücke aus allen Nähte platzte.

Gut so! Wird sich die Wirtin Susan gedacht haben und wirbelte in gewohnt emsiger Manier durch die engen Tischreihen.
Kameradschaft ist wichtig, will man sich im Einsatz auf den anderen verlassen können, da reicht Ausbildung allein nicht!

Aber Kameradschaft muß man leben! Schön das sich dieses wichtige Datum so viele für diesen Sonntag in ihrer Kalender geschrieben haben.
Mit dabei waren natürlich auch viele unserer Alterskameraden.

Ein großer Teil der Feuerwehrmitglieder wanderten in der Morgendämmerung von Grünbach und Muldenberg, durch eine erstmals schön verschneite Landschaft, zum Wirtshaus. Dort begrüßten Sie die beiden Hausmusikanten der Grünbacher Feuerwehr Peter und Gerd mit Schifferklavier und Gitarre.
Als dann die Lieder der Grünbacher Wehr von der Hobelbank, den Schieheider Bürschten und vom Spaziergang mit dem "Meidel an der Hand" verstummten, waren viele erschrocken, das der wunderschöne Vormittag schon wieder seinem Ende zuging!

Vielen Dank an die Organisatoren, aber vor allem an die beiden Maschinisten Ronny und Daniel für den Fahrdienst!
Auf gehts! In ein spannendes Ausbildungjahr!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.