Training - Rettung im schwierigen Gelände

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Oft werden wir zu diesem Einsatzzenario nicht alarmiert und doch müssen wir einsatzbereit sein, wenn es zur Rettung einer Person im schwierigen Gelände kommt. Deshalb trainierten die Kameradinnen und Kameraden das Retten im unwegsamen Gelände.

Ein Pilzsammler könnte zum Beispiel in solchem Gelände verunglücken und den rettungsdienst rufen wollen. Dieser wird den Verletzten aber nicht allen retten können und wird auf die Hilfe und Unterstützung der Feuerwehr angewiesen sein.

Zum Einsatz kam der neue Rettungssatz Absturzsicherung, die Schleiftrage und die Vakuummatraze, sowie eine Menge Karabiner und Seile.Die heute anwesenden Kameraden können nun bei einem ähnlichen Einsatz beruhigt zum Einsatz fahren, sie sind fit!

Danke für euer Kommen zum Dienst, liebe Kameraden!

Zurück

Einen Kommentar schreiben