Arbeitseinsatz Feuerwehr

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Der von den Kameraden im Jahr 1996 selbst gebaute Parkplatz für die Einsatzkräfte wurde mit neuem Deckschichtmaterial aufgewertet. Hierzu trafen sich die Einsatzkäfte zu einem kurzfristig einberufenen Arbeitseinsatz am Feuerwehrhaus.

Grund war, dass durch den Wehrleiter ein Sponsor gefunden werden konnte, der für die Kameraden kostenfrei einen ganzen Sattelzug Tennenmaterial zum Feuerwehrhaus anlieferte. Tennenmaterial ist ein fein gemahlener Naturstein oder auch ein Ziegel der sich vorzüglich als Sportplatzoberfläche eignet und so fest wird, daß auch Fahrzeuge darauf gut fahren können.

Da der Platz auch als Volleyballplatz genutzt wird, ist das Material also genau das richtige gewesen.


Für die Firma Roscher und Partner - Garten- und Landschaftsbaufirma aus Lichtentanne war es eine Selbstverständlichkeit, auch einmal einer Feuerwehr tatkräftig unter die Arme zu greifen. Die Firma ist spezialisiert auf die Errichtung von Sportanlagen.

Wir sagen vielen Dank! Dank gilt auch den Kameraden die das Material auf der Fläche aufbrachten. Nun sind noch ein paar Nachpflegearbeiten notwendig und der Platz kann wieder bespielt und befahren werden.

Toller Einsatz Jungs! Wiederum konnte das Gemeindesäckel durch die Eigeninititative der Kameraden geschont werden!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.