Atemschutzgeräteträger trotzen der Hitze

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Bei 30 Grad im Schatten hat der Grünbacher Atemschutzgerätewart zur turnusmäßigen Belastungsprobe gerufen. Es ging in die Bastei, einem Grünbacher Wandermekka..., für jene, die kein Atemschutzgeräte und Einsatzkleidung bei sich haben. Aber unser Einsatzkräfte hatten die volle Einsatzbekleidung an. Und so ging es dann vom Göltzschtal hinauf die 250 Stufen bis zum Bahndamm am "Schwarezn Stein".

Alle kamen wohlbehalten oben an, wenngleich die Bekleidung 2 kg schwerer oben war, vom Schweiß.

Danke für Euren Einsatz! Gut das wir Euch haben!

Zurück

Einen Kommentar schreiben