Ausbildung in der Wasserettung

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Jedes Jahr gilt es erneut das Fachwissen im Umgang mit dem Schlauchboot der Feuerwehren in Grünbach und Muldenberg aufzufrischen. Auch so an diesem Sonntag.

So standen zwei Muldenberger Kameraden bereit das Boot für die Ausbildung der Grünbacher Ortsfeuerwehr an das Wasser zu bringen. Wie wird das Boot zu Wasser gelassen, was muss ich mit dem Umgang des Bootstrailers beachten, wie startet man den Motor - das waren die ersten Themen, ehe es dann hinaus auf den Teich in Muldenberg ging. Dort wurde das Anfahren an einen Verletzten geübt. Es erfordert einiges Gefühl mit Vorwärts- und Rückwärtsgang die Position im Wasser zu erreichen. Aber alle konnten es üben und machten eine gute Figur dabei.
Das auch der Spaß dabei nicht zu kurz kommen darf, zeigen die Bilder zur "Floßrettung". Das 10 PS Boot ist für Einsätze an der Talsperre Muldenberg, an den Grünbacher Teichen und darüber hinaus auch für die Hochwasserrettung angeschafft worden. Das Boot kam auch schon im Katastrophenfall in einer vogtländischen Stadt zum Einsatz.
Gut, dass wir es haben und gut das 20 Kameradinnen und Kameraden sich wiedermal fit am Fahrzeug machten!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?