Ausbildung mit der Motorsäge im Wald

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Es galt wieder einmal das Wissen in Sicherheit und Umgang bei Waldeinsätzen aufzufrischen. Insbesondere sind hier die Kameradinnen und Kameraden mit Motorkettensägeschein der Feuerwehr gefragt. Zur Ausbildung kam der erfahrene Kreisausbilder Ronny Pommer, gleichzeitig Mitglied der Grünbacher und Neustädter Feuerwehr hinzu. Dabei wurden die Handgriffe beim Start der Säge ebenso geschult, wie die notwendigen Sicherheitsvorprüfungen, wie Kettenfangbolzen, Kettenbremse und natürlich die Schnittschutzbekleidungsgegenstände aufgefrischt.

Die Feuerwehren sind keine Waldarbeiter, die ständige ihre Routine auffrischen können, sie kömmen meist bei schwierigen Sturmeinsätzen zum Einsatz, wo die Stämme häufig unter Spannung stehen und es zudem auch noch meist dunkel ist.

Deshalb ist diese Ausbildungsdienst im Jahreskalender ein wichtiger Punkt! Danke denen die zur Schulung gekommen sind!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 8.