Das größte deutsche Motorradspektakel mit Unterstützung Grünbacher Feuerwehrkameraden

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Vom 16. bis 19. Juni waren 7 Kameraden unserer Wehr inkl. unseres HLF-20 zur Absicherung der Moto Gp auf dem Sachsenring. Nachdem wir 2019 das erste mal den Kameraden aus Hohenstein-Ernstthal bei der Absicherung geholfen haben, konnte wir das nach 2 Jähriger Corona-Pause wieder tun.

Am Donnerstag, den 16.06 machten sich 7 Kameraden aus Grünbach/V. auf den Weg nach Hohenstein-Ernstthal. Am Abend fand noch ein gemütlicher Grillabend in kleiner Runde statt. Wir besichtigten die neue Technik und wurden über die bevorstehenden Tage informiert.

Am Freitag früh halb 7 war Start für die Frühschicht. Wir fuhren auf den Ring, um dort unser Lager aufzuschlagen. 4 Kameraden von Grünbach/V. in der Frühschicht und 3 Kameraden in der Spätschicht. Die Mannschaften wurden von Feuerwehr- Kameraden aus der Umgebung ergänzt.

Wir machten Brandschutzkontrollen an den unzähligen Verkaufsständen und liefen regelmäßig Brandsicherheitswache. Die Schichten gingen von 7 bis 17 Uhr und von 17 bis 2 Uhr. Es war eine anstrengende Geschichte bei bis zu 35 Grad Celsius. Einige Rettungsdienstanforderungen mussten alarmiert werden, in Sachen Brandschutz war es in diesem jahr aber ruhig!

Am Ende war es ein anstregendes aber gelungenes Wochenende mit viel Spaß, Erfahrungsaustausch und Kameradschaftspflege.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 8?