Herbsteinsatz in der Feuerwehr

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Die Liste der Arbeiten am und im Feuerwehrhaus war lang und doch wurde alles zur Zufriedenheit der Organisatoren erledigt.
15 der 32 Kameraden kamen zum Einsatz, leider, so muss der Reakteur feststellen, immer wieder die gleichen Kameraden, aber zum Glück gibt es diese Mädchen und Jungs!

Was wurde geschafft?

Der Lagerschuppen hat seine "Finalisierung" erhalten. Das elektrische Rolltor hat Strom und es gibt nun auch Licht im Dunkel! Der untere Rolltoranschluss wurde betoniert und auch die Zufahrt aufgeschottert. Nochmals möchten wir uns diesbezüglich bei der Firma Schweiker bedanken, die uns das Tor kostenlos zur Verfügung stellte!

Die Montagepfosten von zwei gesponsorte Papierkörbe wurden einbetoniert, bald können sie montiert werden und der Müll muss nicht einfach ins Gelände verstreut werden. Hecken wurden geschnitten, Freiflächen gesäubert.

Aber auch im Feuerwehrhaus wuselte es wie im Bienenschwarm. Die Halle wurde mit der Reinigungsmaschiene des Seniorenheimes in Grünbach auf Hochglanz gereinigt. Die Gardinen im Schulungsraum gewaschen und auch die Fahrzeuge grundhaft sauber gemacht.

Eine großes Arbeitsspektrum und alles ist erledigt. Toll das man sich auch diese Kameraden verlassen kann!Toll war auch, dass uns drei Jugendfeuerwehrleute halfen! Im Frühjahr soll dann der Fußballplatz angegangen werden, der sprießt zur Zeit vor Unkraut.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?