1. Baubesprechnung bei Rosenbauer Deutschland

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Nun wird es ernst! Mit der ersten Baubesprechnung zum beschlossenen neuen Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 bei der Firma Rosenbauer in Luckenwalde wurde, der Startschuss für den Beginn der Fertigung des Löschfahrzeuges für die Gemeindefeuerwehr Grünbach gelegt. 4 Kameraden der Beschaffungsgruppe um Wehrleiter Thomas Geigenmüller fuhren deshalb in das 300 Kilometer entfernte Luckenwalde um alle Ausführungsdetails zu besprechen. Und die Beratung hatte es in sich. Die Grünbacher Kameraden wollte kein Detail der umfangreichen Ausschreibung unbesprochen lassen und so dauerte die Beratung fast 7 Stunden! Ein Mammuttag, nicht nur für Herrn Worm und Herrn Willumeit von der Firma Rosenbauer, sondern auch für die Kameraden.

Aber es war ein erlebnisreicher Tag voller Vorfreude auf das neue Löschfahrzeug. Es soll Ende Juni für das Einarbeitungstraining in Grünbach stehen.

Neben Ausführungsdetails, Farben, Geräte und Raumdiskussionen, waren auch die kurzen Einblicke in die Fertigung von Feuerwehrfahrzeugen am Rosenbauerstandort sehr interessant. Nicht lange und es geht erneut ins Werk, zur Rohbaubesprechnung. Was für eine geile Zeit! Und wir dürfen dabei sein!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?