Jahreshauptversammlung FF Grünbach\Oberösterreich

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Die Partner und der Anlass sind so vertraut und doch war diese Jahreshauptversammlung eine Überraschungstüte! Auf Grund dessen, dass der Ort im Mühlviertel keine Gaststätte mehr besitzt, musste die Versammlung in den Kultursaal der Grundschule verlegt werden. Dort hatten die Frauen und Männer aus der Turnhalle einen ansprechenden Tagungsraum gemacht! Für uns Vogtländer hieß es nach der Ankunft im Hotel Blumauer das legere Freizeitoutfit mit der Dienstuniform zu tauschen und pünktlich zur Sitzung zu erscheinen. Das gelang mehr als perfekt- wir waren die Ersten im Saal.

Kommandant Roman Primetzhofer führt in gekonnt zielstrebiger Art durch den Jahresrückblick seiner Wehr. Nachfolgend ein paar Eckpunkte des Jahresrückblickes seines Kommandos:

- 193 Mitglieder davon 127 Aktive, 18 Jugendliche und 48 Reservisten
- für Einsatzbekleidung wurden 22.500€ und für ein neues Kommandosfahrzeug 50.000€ investiert
- über 30.000€ wurden für das neue Fahrzeug an Spenden gesammelt
- die 4 Einsatzfahrzeuge fuhren etwa 10.000 km
- 16 Schulungen führten die Kameraden 2016 durch, an denen im Schnitt 16 Kameraden teilnahmen
- an den 50 Einsätzen nahmen 300 Kameraden teil und leisteten etwa 1.000 Stunden
- über 175 Mountainbikefahrer machten das Traditionsrennen, die "Kernlandtrophy" erneut zu einem kulturellen Höhepunkt im Ort

Wehrleiter Michael Breitfeld informierte die österreichischen Partner über das Ausbildungs- und Einsatzjahr der vogtländischen Wehr.
Höhepunkt in unserem Ausbildungsjahr war natürlich die IN-Dienst-Stellung des neuen HLF 20.

Neben viel Lob und einigen Ehrungen und Auszeichnungen musste Kommandant Roman Primetzhofer leider auch kritische Worte loswerden.
Seit über 20 Jahren wird von der Gemeinde, dem Bürgermeister und seinen Räten  über das bald kommende neue Feuerwehrgerätehaus gesprochen.
Aber bis heute müssen die Florianis in einer desolaten Fahrzeuggarage ihren Dienst tun! Das wird Konsequenzen haben! Sollte sich in diesem Jahr nichts in dieser Richtung bewegen wird der rührige Kommandant sein Amt nicht fortsetzen. Schwere Kost für die geladenen Gemeinderäte aller Fraktionen! Was folgte waren optimistische Worte. Werden sie jedoch Bestand haben? Wir werden sehen!

Der Abend wurde gemütlich im Teichhaus beschlossen, denn schließlich hieß es am darauffolgenden Samstag für das Eisstockturnier fit zu sein.
Um 9:00 Uhr in der Frühe hieß es dann für über 180 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden "Stock heil!" zum größten Eisstockturnier der Mühlviertelgemeinde. Wir dürfen schon seit Jahren an diesem Turnier teilnehmen. Dieses Mal waren wir mit 10 Leuten am Turnier am Start und stellten 2 Mannschaften. Die beiden anderen Kameraden konnten in einem Mixed-Team mit 2 österreichischen Kameraden kämpfen und wurden am Ende  mit Platz 13 die erfolgreichsten Vogtländer! Für die Teams Vogtland I und Vogtland II waren erneut nur die beiden letzten Plätze reserviert, obwohl wir erstmals sogar mit beiden Mannschaften gegen 2 Mannschaften aus dem Mutterland des Eisstockes gewinnen konnten und mit 6 bzw. 7 Siegpunkten noch nie so viele Zähler erkämpften konnten. Nun gut-wir waren dabei!

Nach über acht Stunden auf dem Eis gönnten wir uns einen sehr gemütlichen Abend im Hotel Blumauer und kosteten uns durch die vielseitige Hopfengetränkekarte des Hotels ehe wir am Sonntagnachmittag wieder wohlbehalten unsere Heimat erreichten.

Vielen Dank allen die die Partnerschaft durch ihre Teilnahme am Leben halten! Vielen Dank aber auch an unsere Partner für ihre Gastfreundschaft!

Achso- was war nun mit der Überraschungstüte? Nun die Lokation der Hauptversammlung war neu, der vogtländische Redner mit Wehrleiter Michael Breitfeld hat seine erste Rede im Kreise der Partner gehalten, erstmal verlieren 4 Eisstockprofis der Partnerwehren gegen uns Laien und drei Mannschaften schafften nur ein Unentschieden gegen uns und......

Seit 25 Jahren Freistädter Biermacht in Grünbach, gab es Zipfer-Bier zur Hauptversammlung!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?