Zweiter Aussendienst nach langem Winter

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Nach den Wochen mit trockener Theorie ging es heute zum zweiten Mal endlich wieder raus. Praktische Ausbildung mit Lüfterbetrieb war angesagt!

Einsatzort war das Göltzschtal. Die Wasserentnahmestelle die Göltzsch selbst, zur Zeit führt sie ja wieder ausreichend Wasser. Bei der vertieften Ausbildung zum Lüftereinsatz stand diesesmal eine Neuigkeit auf dem Unterrichtsbogen. Das Fahrzeug bekam im Rahmen seiner turnusmäßigen Wartung vom Hersteller eine neue Funktion einprogrammiert. Von nun an ist es möglich im laufenden Arbeitsbetrieb des HLF einen drucklosen Rücklauf des Lüftungsgerätes in den Tankkreislauf zu ermöglichen. Bisher mussten wir den Lüfterrücklauf frei auslaufen lassen.

Damit zeigte sich ein Vorteil, der von Kritikern oft gescholtene digitalen Pumpensteuerung. Die Programmierung dauerte keine 5 Minuten!
Nach etwas Fachsimpelei aller Maschinisten waren alle mit der Ausbildung hoch zufrieden.

So stellt man sich Ergebnisorientierte Ausbildung vor!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben