Blitzbesuch zur Jahreshauptversammlung im Vogtland

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Keine 24 Stunden hielten sich unsere Partner aus Grünbach in Oberösterreich im verschneiten Vogtland auf. Doch was Phillip Döberl in seinem Grußwort zu berichten hatte, war höchst interessant.
Zum einen stehen große Investitionen für die Finanzierung des neuen Feuerwehrhauses (In Österreich das Zeughaus) an, zum anderen wird auch ein neues Rüstlöschfahrzeug in diesem Jahr beschafft. (Ähnlich einem HLF 20 in Deutschland)

Die Baupläne zum Gebäude sind fertig und auch die Leistungsbeschreibung zum Fahrzeug liegt in der Schublade. Nun kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Döberl erinnert daran, das seine Kameraden mehr als 19 Lehrgänge besuchten, darunter einen Lehrgang zur Rettungshundestaffelausbildung.

Am Bezirkswettbewerb der Feuerwehren in Grünbach nahmen 250 Wettkämpfer, am Landeswettbewerb in Rheinbach etwa 1000 Wettkämpfer teil!
Die Feuerwehr ist nun Abschnittswehr an der neu gebauten Bundesautobahn S10. Dort nahmen alle an einer Großübung teil.

Bei 42 Einsätze, wurde die Wehr 6x per Sirene alarmiert. Wir drücken die Daumen für den Baustart im September und auch dafür, dass die 150.000€ Selbstbeteiligung zum Fahrzeug bis dahin gesammelt werden konnten!

Ob sich der Besuch gelohnt hat? Wir zweifeln....

Zurück

Einen Kommentar schreiben