Hauptversammlung 2011 in Österreich

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Wieder ist ein Jahr vergangen, die Vogtländer besuchten Ihre Freunde zur jährlichen Hauptversammlung im Mühlviertel. Über Tschechien angereist, ging es diesmal sofort zur Jahreshauptversammlung der Grünbacher Kameraden. Und sie hatte extrem viel zu berichten.

Auf eine bemerkenswerte Einsatz- und Ausbildungsbilanz konnten die Männer um Roman Primetzhofer und seinem Führungsstab zurückschauen. Viele Auszeichnungen und Beförderungen wurden ausgesprochen.

Eine Überraschung hatte der Bürgermeister Erwin Chalupar im Ärmel. Er zeichnete gemeinsam mit führenden Persönlichkeiten des Österreichischen  Feuerwehrverbandes den ehemaligen sächsischen Landesverbandsvorsitzenden des Feuerwehrverbandes Siegfried Bossack mit der Verdienstmedaille für internationale Beziehungen aus.
Herzlichen Glückwunsch!

Nach einem gemütlichen Ausklang stand am Samstag ein gut organisiertes Besuchsprogramm auf dem Plan beider Wehren.

Besuch der Berufsfeuerwehr in Linz

Zunächst wurde die Berufsfeuerwehr in Linz besucht. Danach ging es in das größte Stahlwerk Österreichs, nach LINZ zur Voest-Alpine AG. 5,5 Mio Tonnen Stahl werden dort jährlich von 10.000 Mitarbeitern hergestellt - Wahnsinn!

Vom Hochofen bis zum Walzwerk, alles konnte besichtigt werden, auch wenn der Kommandant Roman uns gern noch mehr gezeigt hätte, war es sehr interessant!

Zum Abschluß wurde das alljährliche Eisstockturnier geschossen. Diemsal nicht auf dem Eis, sondern in der neuen Eisstockhalle auf Asphaltbelag.

Eisstockturnier

Verlierer gab es dabei keine und so konnte unbeschwert in den Abend hineingefeiert werden.

Nachdem sich alle gegen 22.00 Uhr verabschiedet haben, ging es für die Vogtländer traditionell noch einmal zum Bierzipfelball nach Rainbach, ehe es am Sonntag morgen erneut über Tschechien wieder nach Hause ging.

Für Wehrleiter Thomas Geigenmüller ging ein ausgesprochen interessantes Wochenende zu Ende. Viele neue Ideen und Gespräche um Technik und Einsatztips, wie Stabfast, Gummiball und Holzklotz gingen ihm bei der Heimreise nochmals durch den Kopf.

Sie werden auch die Einsatztaktik der Vogtländer beeinflussen. Man darf gespannt sein!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 5?