Hauptversammlung 2012 Grünbach/V.

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Obwohl die Delegation um Komandant Roman Primetzhofer arbeitsbedingt bereits am Samstag wieder abreisen musste, konnte der Freitag Abend trotzdem mit allen zum gemütlichen Erfahrungsaustausch genutzt werden.

Eine kleine Gruppe um Bürgermeister Erwin Chalupar, der mit seinem Freund Wolfgang Hainzl angereist war, hatte aber doch Zeit für eine Rundreise nach Lengenfeld im Vogtland in das dortige Feuerwehrmuseum mitgebracht.

Kein geringerer, als der 88-jährige Feuerwehrkamerad Karl Singer hatte sich zur Führung durch sein Feuerwehrmuseum, welcher seine Handschrift trägt, eingefunden.

Feuerwehrkamerad Karl Singer

Und er hatte den deutschen und österreichischen Kameraden viel Wissenswertes zu erzählen.

Die Exponate hatten größtenteils absoluten seltensheitswert! Und viele, der historischen Maschinen und Fahrzeuge waren noch funktionstüchtig. So die alte Schlauchwaschmaschine, oder die alte Motorpumpe. Am fast einzigartigen Großschaumfahrzeug wirde ebenso gebastelt, wie an der aus Polen zurückgekauften Drehleiter TL25. Und dabei ist der Funke der Begeisterung bereits auf die Jugend übergesprungen. Der Sohn des Stadtwehrleiters Christian Kirsch- Kamerad Sebastian Kirsch schwärmte förmlich für die alte Technik.

Ein Besuch mit Wiederholungsgarantie! Vielen Dank Kameraden aus Lengenfeld für die Zeit!

Delegation in der Fahrzeughalle des Museums vor einem Opel-Blitz

Die Delegation in der Fahrzeughalle des Museums vor einem Opel-Blitz. Nach einem guten Mittagessen im Trollpark haben wir den Abend im Rahmen des gemütlichen Vereinsabends ausklingen lassen.

Grünbacher Kamerad Jan Hartmann und seine historischen Schätze

Dabei zeigte der Grünbacher Kamerad Jan Hartmann seine historischen Schätze aus alten Grünbacher Feuerwehrzeiten. Helme, Koppel und ein orginal Grünbacher Signalhorn.

Erwins Musikerqualitäten

Der neben Erwin sitzende Ehrenkomandant Wolfgang Hainzl schaute beeindruckt auf Erwins Musikerqualitäten, der zum Alarm geblasen hat. Wolfgang kam als Gast von der Feuerwehr Reichenberg bei Passau zu uns. Eine wahrhaft internationale Runde!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 9.