Unwetter in der Partnergemeinde Grünbach in Oberösterreich

von Thomas Geigenmüller (Kommentare: 0)

Während die einen Partner in Dressendorf/Goldkronach fröhlich ihr 150-jähriges Jubiläum feierten, kämpften die Kameraden in Grünbach/Oberösterreich gegen Wassermassen und Schlamm. Nach langanhaltenden Regenfällen der letzten Tag glaubte man noch glimpflich davon zu kommen und dann DAS!

Am Sonntag Morgen, den 09. Juni 2016 stürzten sich sintflutartige Wassermassen in sonst kleinen Bächen ins Grünbacher Tal Richtung Rathaus. Alles was den Wasser- und Schlammmassen im Wege stand wurde Opfer der Flut. Unten im Tal angekommen, verwüsteten die Wassermassen den Ortsteich, die  Tennisanlage und auch die Eisstockhalle der Grünbacher Kameraden. Wahnsinn! Hilflos musste man mit ansehen, welche Macht im Wasser steckt.

Nachdem die Nachricht im Vogtland ankam, sprachen der Altwehrleiter im Vogtland umgehend mit dem dortigen Kommandaten Roman Primetzhofer und bot schnellst möglichste Hilfe an. Die ist aber derzeit nicht mehr notwendig. Alle Keller sind ausgepumpt und die Schäden der Gemeinde können nur Bagger und sonstige Großgeräte reparieren. Zum Glück sind derzeit keine Verletzten bekannt!

Wir wünschen zunächst viel Kraft im Kampf gegen diese Auswüchse der Natur. Unser Hilfsangebot steht! Das wissen die dortigen Kameraden!

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 2.